Mittwoch, 11. August 2010

Die Bedeutung der Begriffe Flora und Fauna

Die Begriffe Flora und Fauna bezeichnen die Pflanzen- und Tierarten innerhalb einer Region, also eines Lebensraums. Das bedeutet, dass Flora und Fauna je nach Gebiet stark unterschiedlich sein können, da nicht überall die gleichen Lebewesen vorkommen.
Die Namen für die Flora und Fauna leiten sich von römischen Göttinnen ab, die Flora und Fauna genannt wurden. Teilweise gibt es Pflanzenarten und auch Tierarten, die ausschließlich in bestimmten Regionen, so genannten Floren- bzw. Faunenreichen, wie beispielsweise den Alpen vorkommen. Hierbei kann nachgewiesen werden, dass die dort vorkommenenden Arten eine eigene Entstehungsgeschichte aufweisen. Außerdem ist es möglich innerhalb eines solchen Reiches mehrere ähnliche Pflanzenarten zu Florenelement zusammen zu fassen.
Ähnlich werden auch die Tierarten zusammengefasst, zum Beispiel nach Vögeln (Avifauna) oder größeren Wirbellosen Tieren (Makrofauna). Auch eine Einteilung nach dem Lebensraum, also Meer, Wüste oder auch Wald ist möglich.
Um einen Überblick über die Flora und Fauna wahren zu können, werden diese in Tabellen oder Listen erfasst, wodurch auch bedrohte Arten ermittelt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen